Advertorial

2019 war für Aktienanleger ein Jahr der Superlative. Rund um den Globus erreichten die Märkte neue Höchststände. Pünktlich zum Jahreswechsel hat das Research der Zürcher Kantonalbank die «ZKB Jahresfavoriten 2020» vorgelegt. Zu den gemäss der Analysten zehn aussichtsreichsten Aktien der Schweiz zählen Large-, Mid- und Small Caps. In Zusammenarbeit mit dem Verkaufsteam Strukturierte Produkte können Anleger auch dieses Jahr die Auswahl mittels ZKB Tracker-Zertifikat einfach und effizient für ihr Portfolio erwerben.

14/01/2020, by Curdin Summermatter
Mit 10 Top Picks in das neue Börsenjahr

Handelsstreit, Brexit und steigende US-Zinsen – vor allem wegen dieser drei Belastungsfaktoren standen die Aktienmärkte Ende 2018 unter Druck. Zwölf Monate später scheinen die Stolpersteine aus dem Weg geräumt zu sein. Im Zollkonflikt zwischen den USA und China stehen die Zeichen auf Entspannung. Nach den Neuwahlen in Grossbritannien ist ein chaotischer Austritt des Inselreiches aus der Europäischen Union vom Tisch. Zu guter Letzt hat die US-Notenbank einen regelrechten «U-Turn» hingelegt. Anstatt die Zügel weiter zu straffen, senkte das Fed die Zinsen 2019 insgesamt drei Mal. In diesem Umfeld entwickelte sich der Aktien-Jahrgang 2019 prächtig. Beispiel SPI®: Der Schweizer Gesamtmarktindex (Total Return) legte im vergangenen Jahr um 30% zu. Auch für das Jahr 2019 konnte das vom Verkaufsteam Strukturierte Produkte lancierte Tracker-Zertifikat auf die ZKB Jahresfavoriten 2019 den SPI® Index um 0.60% schlagen. Berechnungsperiode 29. Januar 2019 bis 31. Dezember 2019. Auf längere Sicht fällt die Bilanz der Auswahl umso überzeugender aus. Seit 2015 haben die jährlich emittierten Tracker-Zertifikate auf die ZKB Favoriten gegenüber dem SPI® eine kumulierte Outperformance von 48.32%1 generiert (Stand 16. Dezember 2019). Pünktlich zum Jahreswechsel hat das Research der Zürcher Kantonalbank einen neuen Basket zusammengestellt.

Professionelles Stock
Picking Gleichwohl spielt auch und gerade in Hausse-Märkten die Titelselektion eine entscheidende Rolle. Für die «ZKB Jahresfavoriten 2020» kommen für das Verkaufsteam Strukturierte Produkte nur Aktien in Frage, welche das Research der Zürcher Kantonalbank zum Zeitpunkt der Emission mit «Übergewichten»einstuft. Um für eine möglichst breite Diversifikation zu sorgen, haben die Experten aus dem Verkaufsteam neben Schwergewichten aus der ersten Börsenreihe auch kleinere und mittelgrosse Gesellschaften in den Basket aufgenommen. Zur Anfangsfixierung erhalten die Large Caps eine Gewichtung von jeweils 12.50%. Derweil beträgt der Anteil jedes Mid Caps 7.50%, während Small Caps mit 5.00% gewichtet werden. Gemessen an ihrer Börsenkapitalisierung sind kleine und mittlere Unternehmen dadurch im Basket relativ höher gewichtet. «Das bewirkt besonders in positiven Marktphasen eine höhere Gewinndynamik und ein grösseres Kursgewinnpotential», erklären die Experten.

Breite Diversifikation
Breit gestreut sind die «ZKB Jahresfavoriten 2020» auch hinsichtlich der berücksichtigten Sektoren. Bei den Large Caps setzen die Experten unter anderem auf Zykliker mit Aufholpotenzial. Unter diesem Kalkül zogen LafargeHolcim, SGS sowie Swatch Group in die Auswahl ein. Dem erstgenannten Betonund Zementhersteller spielt die robuste globale Baukonjunktur in die Hände. Derweil könnte der Basler Uhrenkonzern von einer Lösung des Handelsstreits profitieren. Aus der defensiven Ecke des Schweizer Aktienmarktes kommt Roche. Der Pharmakonzern zeigte zuletzt neuen Schwung – dementsprechend ist der SMI®-Titel 2019 aus einer mehrjährigen Seitwärtsbewegung nach oben ausgebrochen. Viel Momentum bringt auch Zurich Insurance mit. Der Versicherer punktet mit seinen Restrukturierungserfolgen und zählt ausserdem zu den Dividendenperlen des Landes. In punkto Ausschüttungsrendite weiss auch Cembra Money Bank zu überzeugen. Die Kreditgeberin steuert 7.50% zu den aktuellen Jahresfavoriten bei. Auf einen gleich grossen Anteil bringt es Aryzta. Das Research der Zürcher Kantonalbank erachtet den Backwarenhersteller als einen Turnaroundkandidaten mit einem attraktiven Chance-Risiko-Profil. Natürlich dürfen klassische Wachstumswerte nicht fehlen. Unter dieser Massgabe haben es der Zahnimplantatehersteller Straumann sowie der Spezialchemiewert Gurit in den Korb geschafft. Mit SoftwareOne hat das Research der Zürcher Kantonalbank auch unter den Börsenneulingen einen interessanten Titel gefunden. Die Analysten sehen in SoftwareONE einen Favoriten für das neue Jahr. Ende Oktober glückte dem IT-Dienstleister an der SIX Swiss Exchange ein erfolgreiches Debüt. Neben dem Wachstumspotenzial sind die Analysten von den attraktiven Margen des Cloud-Spezialisten angetan.

Tracker-Zertifikat: Effektive Anlagelösung
In den «ZKB Jahresfavoriten 2020» steckt die geballte Expertise des Researchs der Zürcher Kantonalbank. Mit dem Tracker-Zertifikat auf die Jahresfavoriten 2020 haben Anleger die Möglichkeit diversifiziert an heimischen Large-, Small- und Mid Caps zu partizipieren. Das in CHF denominierte Tracker-Zertifikat auf die zehn Favoriten hat eine Laufzeit von einem Jahr.

 

 

 

Berechnung ZKB, Beobachtungsperiode: 20.01.2015 – 31.12.2019

 

Rechtliche Hinweise
Dieses Dokument dient Werbezwecken. Aufgrund gesetzlicher, regulatorischer oder steuerlicher Bestimmungen können Produkte und Dienstleistungen Restriktionen unterliegen, die sich namentlich aufgrund des Wohnsitzes bzw. Sitzes, Nationalität oder Kundensegmentierung ergeben. Es kann deshalb nicht ausgeschlossen werden, dass gewisse Produkte und Dienstleistungen nicht für alle Personen geeignet oder verfügbar sind. Dieses Dokument wurde von der Zürcher Kantonalbank mit geschäftsüblicher Sorgfalt erstellt. Sie bietet jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen und lehnt jede Haftung ab, die sich aus der Verwendung des Dokumentes ergeben. Dieses Dokument ist weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages noch eine Einladung zur Offertstellung für Produkte und Dienstleistungen. Es stellt kein Angebot und keine Empfehlung für den Erwerb, das Halten oder den Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Jede Investition ist mit Risiken, insbesondere denjenigen von Wert- und Ertrags- und allenfalls Wechselkursschwankungen, verbunden. Für eine Einschätzung der spezifischen Risiken von Anlagen wird empfohlen, die von der Bank zur Verfügung gestellte Risikoaufklärung (bspw. Risikobroschüre, Prospekte, Basisinformationsblatt oder weitere Produktdokumentationen) zu konsultieren. Dieses Dokument wurde nicht von der Abteilung «Finanzanalyse» im Sinne der von der Schweizerischen Bankiervereinigung herausgegebenen «Richtlinien zur Sicherstellung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse» erstellt und unterliegt folglich nicht diesen Richtlinien. Gesellschaften der Zürcher Kantonalbank Gruppe können aber Finanzanalysen in Bezug auf den Basiswert veröffentlichen. Derartige Tätigkeiten können zu Interessenkonflikten sowohl unter den betreffenden Gesellschaften der Zürcher Kantonalbank Gruppe als auch zwischen diesen Gesellschaften und den Anlegern führen. Dieses Dokument enthält allgemeine Informationen und berücksichtigt weder persönliche Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Der Empfänger sollte die Informationen vor einem Anlageentscheid sorgfältig auf ihre Vereinbarkeit mit seinen persönlichen Verhältnissen überprüfen. Für die Einschätzung juristischer, regulatorischer, steuerlicher und anderer Auswirkungen wird dem Empfänger empfohlen, sich durch Fachpersonen beraten zu lassen. Dieses Dokument stellt weder ein (Basis-)Prospekt noch endgültige Bedingungen oder ein Basisinformationsblatt dar. Der Basisprospekt, die endgültigen Bedingungen sowie ein allfälliges Basisinformationsblatt sind bei der Zürcher Kantonalbank, Bahnhofstrasse 9, 8001 Zürich, Abteilung VRIE sowie über www.zkb.ch/finanzinformationen kostenlos erhältlich. Für die in diesem Dokument erwähnten strukturierten Produkte gelten insbesondere die im Emissionsprogramm aufgeführten Verkaufsbeschränkungen (EWR, U.S.A. / U.S. persons, Vereinigtes Königreich, Guernsey). Insbesondere sind die diesem Dokument erwähnten strukturierten Produkte für US-Personen gemäss den einschlägigen Regulierungen nicht verfügbar. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Telefonate mit Handels- und Verkaufseinheiten der Zürcher Kantonalbank aufgezeichnet werden. Mit Ihrem Anruf stimmen Sie stillschweigend der Aufzeichnung zu.

13/01/2020
13/01/2020