Trading Desk

Die ZKB-Tracker-Zertifikate auf die sieben SPI Single Premia Indizes bieten ein faktorbasiertes Anlegen ihrer Wahl.

22/05/2017, by Dieter Haas

Mit den in Zusammenarbeit der SIX und der St. Galler Finanzboutique Finreon entwickelten sieben Single Premia Indizes wurden Faktoren isoliert, die langfristig ein überdurchschnittliches Potenzial besitzen. Dazu zählen u.a. Grösse, Value (günstige Titel), Momentum (systematische Trends) oder Low Risk (sichere Titel). Die Ausschöpfung solcher Mehrwerte ist allerdings keine einfache Angelegenheit. Sie erfordert ein grundlegendes Verständnis der isolierten Faktoren, kombiniert mit strategischen Entscheidungen über den Zeitpunkt der getroffenen Wahl. Nur dann gelingt es, mit semi-aktiven Indizes die klassischen, passiven Indizes zu schlagen.

Für die Zusammensetzung der SPI Single Premia Indizes wurde das Anlageuniversum des SPI auf die 60 grössten und liquidsten Titel eingegrenzt. Aus diesen werden in einem zweiten Schritt für jede der Single Faktorindizes maximal 30 Titel mit den besten Werten selektiert. Bei der anschliessenden Gewichtung wird darauf geachtet, dass jeder Titel gleichviel zum Gesamtrisiko beisteuert. Die Indizes werden vierteljährlich, im März, Juni, September und Dezember, neu zusammengesetzt und berechnet.

Seit 2014 übertrafen alle sieben SPI Single Premia Faktorindizes den Gesamtmarktindex SPI. An der Spitze lieferten sich der SPI Size Premium und der SPI Momentum Premium ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am schwächsten schnitt über die Zeitperiode der SPI Reversal Premium ab.

Quelle: Bloomberg

Anlagekonklusion:

Dank den im Februar von der ZKB lancierten Tracker-Zertifikate auf alle SPI Single Premia Indizes ist es möglich, je nach Gusto, die passende Strategie zu fahren. Seit der Liberierung war bislang das Tracker-Zertifikat PRQUAZ der Knaller (siehe Performance in %).

Quelle: Bloomberg

Bei der Frage nach dem optimalen Konzept im heutigen Zeitpunkt dürften die Meinungen auseinander gehen. Nach der eindrücklichen Hausse in der jüngsten Vergangenheit, bei der vor allem die Faktorindizes SPI Size Premium (Small Caps) und SPI Momentum Premium obenausschwangen, dürfte allmählich die Stunde der risikoärmeren SPI Low Risk Premium schlagen. Mit dem Tracker-Zertifikat der ZKB PRLOWZ können Sie seit Februar 2017 1:1 an diesem Faktorindex partizipieren. Eher defensiver Natur sind auch die beiden Tracker-Zertifikate PRVALZ und PRQUAZ auf den SPI Value Premium bzw. SPI Quality Premium. Langfristige Anleger mit einem Haltedauer von mindestens 3-5 Jahren sollten weiterhin auf die Tracker-Zertifikate PRMOMZ auf den SPI Momentum Premium bzw. PRPREZ auf den SPI Size Premium setzen. Schwerer dürften es PRRESZ und PRREVZ haben, da sich diese Konzepte dem Anleger nicht auf Anhieb erschliessen. 

22/05/2017
22/05/2017