Trading Desk

Gutes Gefühl bei EbayNovo Nordisk steht vor glänzender Zukunft – Begeisterung bei Square

"The Week" abonnieren

28/09/2020, by François Bloch

Volle Attacke muss Ihre Devise weiterhin bei Solaredge (Börsensymbol: SEDG US) lauten. Laut meinen  Analysen steht das israelische Unternehmen im Jahr 2021 vor einem neuen Rekordergebnis. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2017 noch bei 91.1 Millionen USS$, so stelle ich für das kommende Jahr die Rekordmarke von 258 Millionen US$  in den Raum. Einziger Schwachpunkt: Die Umsatzrendite liegt bei niedrigen 13.4%. Lassen sich nur 80% aller Projekte umsetzen, winkt bis 2023 ein Umsatz von 2 402 Millionen US$. Im Jahr 2017 erzielte der Weltmarktchampion erst einen Umsatz von 607 Millionen US$. Wichtig erscheint mir in diesem Zusammenhang: Per 2023 fällt das Kurs-/Gewinnverhältnis unter 30 Punkten, aktuell liegen wir noch bei astronomischen 68.9 Punkten. Auf den Einsatz von gedeckten Calls, würde ich momentan noch verzichten. Handelsstrategie: Halten und geniessen.  

Ausgezeichnet unterwegs sind die Papiere von Novo Nordisk (Börsensymbol: NOVOB DC): +26.59% innert einem Jahr ist ein absoluter Spitzenwert. Jetzt gilt es Geduld an den Tag zu legen, da die prozentualen Gewinnsteigerungen erst im Jahr 2021 wieder Tempo aufnehmen. Die weltweite Nr. 1 im Insulinbereich steht trotz heftiger Konkurrenz vor einer glänzenden Zukunft. Im Jahr 2017 lag das Betriebsergebnis (EBIT) bei 48.967 Milliarden DKK, per 2023 sollte diese Kennzahl die Marke v0n 66.22 Milliarden DKK erreichen. Absolut stark ist die Umsatzrendite von über 43%, womit die Forschungsausgaben locker bestritten werden können.  Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.   

Mit einem grossen Ausrufezeichen seitens institutioneller Investoren wurde vor Monaten meine Empfehlung von Fiverr International (FVRR US)  aufgenommen. Die Bilanz über die letzten sechs Monate ist mehr als famos: +463.5% (Neuer Rekord). Am 4. November 2020 erfolgen die nächsten Quartalszahlen. Alles deutet daraufhin, dass neue Rekordzahlen publiziert werden. Um Ihnen einen kleinen Vorgeschmack zu geben: Das Call-Optionen Volumen lag am Freitagabend bei 61%. Erstmals würde ich eine Absicherung mit gedeckten Calls durchführen, denn die Aufwärtstendenz des Papiers ist zu rasant erfolgt. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen, aber erstmals in Kombination mit gedeckten Calls.

Trotz eines kleinen Rücksetzers in den letzten Tagen, stimmt bei Kering (Börsensymbol: KER FP): +338% alles. Das famose Betriebsergebnis (EBIT) des Jahres 2019 wird wegen der COVID 19 Pandemie allerdings erst im Jahr 2022 wieder egalisiert. Aus diesem Grund empfehle ich Ihnen, nur noch die Dividenden zu verwenden, um neue Papiere zu erwerben, den Bestand jedoch nicht mehr zu erhöhen. Handelsstrategie: Halten und geniessen.

Der UBS FI Enhanced Large Cap Growth ETN (Börsensymbol: FBGX US) legte innert Jahresfrist um +55.20% zu. Innert drei Monate konnte dieses Produkt um 22.22% zulegen. Dies sind Renditezahlen, die Sie begeistern sollten. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Richtig im Strumpf sind die Papiere der MSCI (Börsensymbol: MSCI US): +490.5% innert fünf Jahren. Ich bin weiterhin positiv gestimmt und halte an meiner Prognose fest, dass der 30 Milliarden US$ Champion im Jahr 2020 mit einer Umsatzrendite von über 50% brillieren wird. Wichtig erscheint mir, dass die Dividende auf jährlicher Basis in neue Papiere reinvestiert wird.  Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.  

Alles im grünen Bereich bei Biomérieux (Börsensymbol: BIM FP): +74% innert zwölf Monaten ist eine Glanzleistung. Lag der Umsatz im Jahr 2017 noch bei 2.228 Milliarden Euro, so rechne ich per 2024 mit einem Umsatz von 3.81 Milliarden Euro. Für Kontinuität im Unternehmen wird gesorgt, denn auf dem CEO Posten sitzt ein Familienmitglied der Gründer. Handelsstrategie: Nachladen für den wachstumsorientierten Anleger.

Was gibt es wohl langweiligeres als ein Investment in einem Farbenhersteller, aber wenn Sie dessen Performance über die letzten fünf Jahre genauer unter die Lupe nehmen, denn verstehen Sie meine Begeisterung: 215.1% (Neuer Rekord) stiegen die Aktien von Sherwin-Williams (Börsensymbol: SHW US) über die letzten fünf Jahre. Auch hier gilt es, sich im Vorfeld der nächsten Quartalszahlen am 27. Oktober 2020 ruhig zu verhalten. Vergessen Sie nicht, die Dividenden auf jährlicher Basis zu reinvestieren. Die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital liegt bei enormen 45.8%. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Begeistert zeigen sich die Mitglieder des Trading Room, die in den Papieren von Square (Börsensymbol: SQN US) involviert sind: +201.1% innert sechs Monaten ist eine Wucht. Hier heisst es auf jeden Fall dabei zu bleiben. Für mich momentan die heisseste Nummer an der Nasdaq. Handelsstrategie: Nachladen für den gewieften Investor.

Entschuldigen muss ich mich bei Ihnen, dass ich den deutschen IT Wert Bechtle (ISIN: DE0005158703) ganz aus den Augen gelassen habe, aber bei einer Performance von +339.5% über die letzten fünf Jahre, ersehen Sie die Qualität dieser Empfehlung. Ich rechne damit, dass in diesem Jahr das Rekordergebnis aus dem Vorjahr übertroffen wird. Wichtig ist auch hier, dass Sie die Dividende jeweils auf  jährlicher Basis in neue Aktien reinvestieren.  Solange die Umsatzentwicklung in den kommenden Jahren nach oben zeigt, können Sie ungeniert auf dieses Szenario setzen. Handelsstrategie: Halten und geniessen!    

Weiterhin auf Kurs sind die Papiere von NVIDIA (Börsensymbol: NVDA US), obwohl Sie eine ruppige Berg- und Talfahrt hinter sich haben. Das Jahresergebnis 2020 ist hervorragend: +119.1%. Hier sollten Sie weiterhin mit von der Partie sein, obwohl das Kurs-/Gewinnverhältnis stratosphärische Höhen erreicht hat. Der AI Spezialist ist unangefochtene Nr.1 bei smarten Chips für die Ausstattung modernster Auto, welche mit autonomen Fahren im Zusammenhang stehen.  Trotzdem würde ich hier mit gedeckten Calls agieren, um die Titelrisiken zu reduzieren. Hier gefällt mir der 410 US$ Juni 2021 Call, der Ihnen auf der Geldseite 142,.30 US$ offeriert. Die implizite Volatilität liegt bei hohen 51.2%. Handelsstrategie: Sicher ist sicher mit gedeckten Calls.  

Die Skeptiker wurden bei MongoDB (Börsensymbol: MDB US) auf dem falschen Fuss erwischt: +73.6% innert sechs Monaten ist ein Topergebnis. Obwohl das Unternehmen noch nicht in der Gewinnzone ist, können Sie weiterhin mit grosser Gelassenheit auf diese Karte setzen, auch wenn das Unternehmen wohl erst im Jahr 2024n erstmals auf positive EBIT Zahlen erreichen dürfte. Anderseits ist laut meinen Analysen die Umsatzentwicklung fulminant: Im Jahr 2018 lag der Umsatz bei 155 Millionen US$, per 2024 sollte erstmals die Milliarden Grenze «geknackt» werden. Was gegen ein verstärktes Engagement spricht ist die hohe Bewertung von 13.727 Milliarden US$, aber falls Sie den Weltmarktchampion in Ihrem Portfolio halten wollen, gilt es, traditionelle Bewertungsmuster auf die Seite zu lassen. Daher gibt es das Instrument mit den gedeckten Calls. Handelsstrategie: Agieren in Kombination mit gedeckten Calls.

Richtig hin und her geschüttelt wurden in den letzten Wochen die Papiere von Logitech (Börsensymbol: LOGN SW): +47.55% seit dem 1.1.2020 ist ein  Topergebnis.  Speziell aus Amerika lässt sich verstärktes Interesse feststellen. Falls meine Analysen zutreffen, dann wird das Westschweizer Unternehmen im Jahr 2020 ein absolutes Rekordergebnis abliefern. Was mir besonders gut gefällt: Die Forschungsausgaben werden permanent nach oben geschraubt, was den technologischen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz so werthaltig macht. Ich wäre sogar so verwegen und mit einem spekulativen Hebelinstrument zu agieren: Hier gefällt mir der Vontobel Call Warrant (Valor: 52007945), welcher mit einem tiefen Strike von 48 Franken ausgestattet ist. Wichtig wie immer, arbeiten Sie mit engen Stopps. Handelsstrategie: Vontobel Call Warrant neu auf der Empfehlungsliste.  

Obwohl die Aufwärtsdynamik des Fonds im letzten Monat nachgelassen hat, bleibt meine Empfehlung des Credit Suisse (LUX) Global Digital Health Equity Fund in der US Dollarversion (ISIN: LU1683287707) weiterhin im Rennen: +60.11%% (Neues Zwischenhoch) innert zwölf Monaten ist ein starkes Ergebnis. Sicherlich sind die drei grössten Positionen des Produktes keine Unternehmen, die geläufig sind, aber hier geht es um den richtigen Sektor. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.  

In einer hervorragenden Verfassung befindet sich der US Wert Tractor Supply (Börsensymbol: TSCO US): +81.9% innert sechs Monaten. Im Hinblick auf die nächsten Quartalszahlen vom 23. Oktober 2020 würde ich mich ruhig verhalten. Konsequent sollten Sie jede Dividendenausschüttung in neue Aktien reinvestieren. Sicher ist das aktuelle Kurs-/Gewinnverhältnis von 22.3 Punkten leicht über dem historischen Durchschnitt, aber dies sollte Sie nicht stärker beunruhigen, denn das Wachstumspotential ist  maximal. Lag der Umsatz im Jahr 2017 noch bei 7.256 Milliarden US$, so erhöht sich diese Kennzahl laut meinen Analysen bis 2023 auf 11.1 Milliarden US$. Natürlich ist die prozentuale Umsatzsteigerung nicht mit den besten Werten der Nasdaq zu vergleichen, aber die Konsistenz ist überzeugend.  Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

In eine neue Dimension vorgestossen sind die Papiere der ALSO Holding (ALSN SW). Im Jahr 2020 wird das Unternehmen ein absolutes Rekordergebnis in Sachen EBIT abliefern. Aufgrund des aktuellen Kurs-/Gewinnverhältnisses von 23.9 Punkten würde ich keine weiteren Positionen mehr erwerben, sondern bis auf weiteres an der Seitenlinie verharren. Einzig die Dividende dürfen Sie auf jährlicher Basis in neue Papiere reinvestieren. Handelsstrategie: Halten und geniessen.

Ich bin fasziniert vom Business Konzept von Dominos Pizza (Börsensymbol: DPZ US): +279.7% (Neuer Rekord) innert fünf Jahren ist eine Wucht. Ich empfehle Ihnen einen Augenschein in Zürich an der Hallwyler Strasse zu nehmen. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen. 

Ausgezeichnet verhält sich der Baselbieter Gipfelstürmer Bachem (Börsensymbol: BANB SW): +645.3% innert fünf Jahren. Im Vorfeld der anstehenden Quartalszahlen werden die Erwartungen ins Grenzenlose geschraubt. Bislang ging dieses Pokerspiel hervorragend auf, obwohl das Kurs-/Gewinnverhältnis mittlerweile astronomische Dimensionen erreicht hat. Sicher kann es zu einer  Ergebnisenttäuschung kommen, aber die übervollen Auftragsbücher werden für Linderung sorgen, falls es zu einem kurzfristigen Ausverkauf kommen sollte.  Handelsstrategie: Halten und geniessen.

Zurück in der Erfolgsspur befinden sich die Papiere des US Softwareherstellers Adobe (Börsensymbol: ADBE US): +477.1% innert fünf Jahren. Im Vorfeld der nächsten Quartalszahlen vom 9. Dezember 2020 würde ich Ruhe bewahren. Die Produkte von Adobe sind einsame Spitze. Im Jahr 2017 lag das Betriebsergebnis (EBIT) bei 2.773 Milliarden US$, per 2023 sollte sich diese Kennzahl auf 8.12 Milliarden US$ erhöhen. Die Umsatzrendite steigert sich über die Jahre mit Trippelschritten nach oben. Im Jahr 2019 lag dieser Wert noch bei 39.9%, per 2024 sollten wir bei 43.1% angelangt sein. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Sika (Börsensymbol: SIKA SW) ist nicht zu bremsen. Innert fünf Jahren sind die Papiere des Bauzulieferers um satte 342.5% angestiegen und der am 12. Mai 2020 lancierte BNP Mini Long (Valor: 53990323) um +273.99%. Im Jahr 2017 lag das Betriebsergebnis (EBIT) bei 895 Millionen Franken. Bis 2023 wird es sich auf 1.521 Milliarden Franken erhöhen. Aufgrund der neuesten Restrukturierungsmassnahmen, wird die Umsatzrendite im Jahr 2o24 erstmals auf 16.2% steigen. Handelsstrategie: BNP Produkt mit anhaltendem Potential.

Gut gefallen mir weiterhin die Papiere von Apple (Börsensymbol: AAPL US): +357.5% innert fünf Jahre. Im Jahr 2017 lag das Betriebsergebnis (EBIT) bei 61.34 Milliarden US$. Bis 2023 wird sich diese Kennzahl auf 84.22 Milliarden US$ erhöhen.  Enorm stark unterwegs ist seit dem 7.Juli 2020  der BNP Mini Long (Valor: 54751101). Hier müssen Sie Flagge zeigen. Ein Ende des Höhenfluges ist nicht in Sicht. Der charttechnische Ausblick dieses Titels ist hervorragend.  Handelsstrategie: BNP Produkt neu auf der Empfehlungsliste.

Ein Fels in der Brandung stellen die Papiere von LVMH (Börsensymbol: MC FP): dar. Mit einer Marktkapitalisierung von 201 Milliarden Euro spielt das Unternehmen in der europäischen Champions League. Für Absicherungsgeschäfte mittels gedeckter Calls per Juni 2021 erhalten Sie ausgezeichnete Preise. Wichtig erscheint mir, dass Sie die Dividendenausschüttung konsequent in neue Papiere reinvestieren.  Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Ein gutes Gefühl habe ich bei den Papieren von Ebay (Börsensymbol: EBAY US): +86.1% innert sechs Monate. Trotz der fulminanten Kursentwicklung ist das Kurs-/Gewinnverhältnis per 2021 mit 16.6 Punkten tief. Enorm gut gefällt mir die Umsatzrendite von knapp über 30%, was die Kursentwicklung nochmals nach oben beschleunigen sollte. Daher gilt es in meinen Augen, weiterhin zusätzliche Akzente zu setzen. Wichtig ist es auch hier, dass Sie die Dividende auf jährlicher Basis in neue Papiere reinvestieren. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.  

Handelsstrategie: Ich setze weiterhin auf Technologietitel der ersten Güteklasse!

Mit besten Grüssen

François Bloch

 

24/09/2020
23/09/2020