Trading Desk

Akzente bei Royal DSM setzen – Zulegen bei L'Oréal – Attraktive Accenture

13/12/2021, by François Bloch

Begeistert bin ich vom deutschen Softwarehaus Nemetschek (Börsensymbol: NEM GY): +546.8% innert fünf Jahren ist ein sehr gutes Ergebnis für den EUR 12.4 Milliarden Komzern. Das Betriebsergebnis (EBIT) lag 2018 noch bei EUR 97.8 Millionen, so wird diese Kennzahl sich auf EUR 234 Millionen bis ins 2024 erhöhen. Die Umsatzrendite 2018 lag bei 21.2%, so sollte sich dieser Wert auf 26.1% bis ins 2025 erhöhen. Wichtig ist, dass Sie die Dividendenausschüttung auf jährlicher Basis in neue Papiere reinvestieren. Der charttechnische Ausblick des Papiers ist ausgezeichnet.
Handelsstrategie: Für smarte Investoren.

Akzente sollten Sie bei Royal DSM (Börsensymbol: DSM NA) setzen. Bei einer aktuellen Umsatzrendite und leicht steigenden Gewinnen über die kommenden Jahre, sollten Sie hier mit von der Partie sein. Die Dividende wird sich laut meinen Hochrechnungen von EUR 2.30 im Jahr 2018 pro Aktie auf EUR 2.98 bis ins 2024 erhöhen. Dies sind ideale Voraussetzungen für einen eher konservativen Investor.
Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste.

Erhöhen Sie nochmals die Kadenz bei den Papieren von Getinge AB (Börsensymbol: GETI B). Der Medizintechnologiespezialist wird mit einem Bewertungsabschlag von 11.2% gehandelt. Das Betriebsergebnis (EBIT) lag 2018 bei SEK 2.2216 Milliarden, so wird sich diese Kennzahl laut meinen Hochrechnungen bis ins 2024 auf SEK 6 Milliarden erhöhen. In diesen sechs Jahren wird sich die Umsatzrendite von 9.17% auf über 18.6% erhöhen. Sicherlich ist das aktuelle Kurs-/Gewinnverhältnis mit 33 Punkten recht hoch, aber über die Jahre wird sich dieser Wert signifikant reduzieren. Die Dividendenrendite liegt bei unter 1%, womit Sie nur alle vier Jahren aus dieser Einnahmequelle auch neue Papiere erwerben sollten.
Handelsstrategie: Neu für den konservativen Investor.

Enormes Aufwärtspotential attestiere ich den Papieren von L’Oréal (Börsensymbol: OR FP). Das Betriebsergebnis (EBIT) lag 2018 bei EUR 4,922 Milliarden, so wird sich diese Kennzahl auf über EUR 8 Milliarden bis ins Jahr 2024 erhöhen.  Bei einer erwarteten Umsatzrendite von knapp über 20% bis ins 2025, werden Sie ein sehr erfolgreiches Papier in Ihrem Besitz haben. Die Dividende wird sich zwischen 2018 und 2024 von EUR 3.85 pro Aktie auf über EUR 5.98 erhöhen. Hier erhalten Sie einen absoluten Wachstumswert mit einem moderaten Bewertungsaufschlag.
Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste.

Ihr Wagemut wurde belohnt, wenn Sie meiner Empfehlung vor Monaten in Sachen SYNAPTICS (Börsensymbol: SYNA US) gefolgt sind: +257.5% über die letzten zwölf Monate. Jetzt gilt es beim USD 11,1 Milliarden einen Gang zurückzuschalten und mit gedeckten Calls zu agieren. Ihre Rendite sprengt sämtliche Erwartungen und nun gilt es einen Marschhalt einzulegen. Das Kurs-/Gewinnverhältnis liegt 2022 bei sehr hohen 48 Punkten. Dies ist im Branchenvergleich jenseits sämtlicher Vernunft wo investieren noch Sinn macht.
Handelsstrategie: Gedeckte Calls machen jetzt richtig Sinn. Bewertung nicht mehr zu rechtfertigen aufgrund des enormen Kursaufschwungs.

Spitze sind die Papiere des Basler Dentalspezialisten Straumann Holding (Börsensymbol: STMN SW): +446.9% innert fünf Jahren. Nun kommt ein sehr dickes Ausrufezeichen von meiner Seite. Das Kurs-/Gewinnverhältnis 2022 wird sich auf 62.7 Punkten belaufen. Die Umsatzrendite wird sich im kommenden Jahr auf 27.4% (2020: 11%) erhöhen. Die Dividendenausschüttung wird sich auf 12.1 Franken im Jahr 2024 erhöhen (2018: CHF 5.25). Das Wachstum der Dividendenausschüttung kann mit dem Aktienkurswachstum Schritt halten.
Handelsstrategie: Denken Sie daran mit gedeckten Calls zu agieren, um die erhöhten Kursschwankung auszugleichen.

Enorm attraktiv finde ich die Papiere von Accenture (Börsensymbol: ACN US) für den smarten Investor. Der USD 239 Milliarden Titel weist enormes Potential auf. Das Betriebsergebnis (EBIT) lag 2019 noch bei USD 6,305 Milliarden, so wird sich diese Kennzahl, laut meinen Hochschätzungen, auf über USD 10.411 Milliarden bis ins Jahr 2024 erhöhen. Die Umsatzrendite wird sich bei knapp über 15% einpendeln. Der Gewinn pro Aktie wird sich zwischen 2019 mit USD 7.36 pro Aktie, auf USD 12.5 pro Aktie im 2024 erhöhen. Entscheidend für Ihren maximalen Anlageerfolg ist daher, dass Sie auf jährlicher Basis die ausgeschüttete Dividende in neue Aktien reinvestieren.
Handelsstrategie: Nochmals Nachladen!

Die Papiere von Siemens Healthlineers (Börsensymbol: SHL GY) begeistern mich aufgrund Ihres Wachstumpotentials. Der weltweit grösste Hersteller der elektronischen Bildgebung im medizinischen Bereich, kann seine Konkurrenz auf die Plätze bei der Vergabe neuer Aufträge verweisen. Das Betriebsergebnis (EBIT) wird sich zwischen 2019 und 2024 von EUR 2.3 Milliarden auf EUR 4.721 Milliarden erhöhen. Per 2025 sollte das Unternehmen erstmals eine Umsatzrendite von über 20% erreichen, nachdem im 2019 diese Kennzahl noch bei 15.8% lag. Rund 52% wird sich die Dividenden von 2019 und 2024 erhöhen. Der charttechnische Kursausblick ist mehr als ausgezeichnet.
Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste.

Angetan bin ich vom US Chiphersteller Broadcom (Börsensymbol: AVGO US): Das mit USD 260 Milliarden bewertete Unternehmen wird Sie aufgrund der Wachstumsaussichten begeistern. Das Betriebsergebnis (EBIT) wird sich zwischen 2018 von USD 10.424 Milliarden auf über USD 20.822 Milliarden im 2024 erhöhen. Die Umsatzrendite 2022 sollte dabei erstmals die Marke von 60% übersteigen. Auch hier gilt es auf jährlicher Basis die Dividende in neue Papiere zu reinvestieren.
Handelsstrategie: Nochmals knallhart Nachladen. Das charttechnische Kursbild ist mehr als ausgezeichnet.

Nochmals einen Zacken zulegen sollten Sie bei den Papieren von LVMH (Börsensymbol: MC FP): +328%innert fünf Jahren ist ein starkes Ergebnis. Das Betriebsergebnis (EBIT) lag 2018 bei EUR 10.003 Milliarden, so erhöht sich diese Kennzahl bis ins 2024 auf erstmals über EUR 20.182 Milliarden. Was mich sehr positiv für diesen Titel stimmt ist, dass die Umsatzrendite im 2022 sich auf über 26% erhöhen wird. Der Gewinn pro Aktie wird sich zwischen 2018 und 2024 um mehr als 122% steigern. Die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital wird sich auf 24.7% im 2o22 belaufen.
Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste für den sehr konservativen Investor.

UnitedHealth Group (Börsensymbol: UNH US) gilt es in Ihrem Portfolio zu halten. Das USD 450 Milliarden Papier wird mit einem Bewertungsabschlag von 27.2% gehandelt. Das Betriebsergebnis (EBIT) wird sich von USD 17.344 Milliarden (2018) auf USD 32.981 Milliarden (2023) erhöhen. Die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital wird sich auf 25.3% im Jahr 2022 steigern. Nicht von entscheidender Bedeutung ist die Dividendenausschüttung, welche Sie nicht antasten sollten und als natürlichen Puffer auf Ihrem Konto halten. Die charttechnische Verfassung des Papiers ist ausgezeichnet.
Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste.

Angetan bin ich von CINTAS (Börsensymbol: CTAS US): +283% innert fünf Jahren ist ein Spitzenwert. Das weltweite führende Unternehmen in Herstellung von Arbeitsbekleidung steht vor einer glänzenden Zukunft. Das Betriebsergebnis (EBIT) lag 2019 noch bei USD 1.148 Milliarden, so erhöht sich diese Kennzahl auf USD 1.911 Milliarden bis ins Jahr 2025. 2023 wird das Unternehmen erstmals eine Umsatzrendite von über 20% erreichen. Was mir besonders an dieser Firma gefällt ist, dass die Dividendenausschüttung sich zwischen 2019 und 2025 um mehr als 162% erhöhen wird.
Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste.

Extrem nachgefragt werden die Papiere von AKER BP (Börsensymbol: AKRBP NO): +167.5% innert fünf Jahren und noch ist das Potential nicht voll ausgeschöpft. Die Dividendenrendite wird sich von 3.64% im Jahr 2021 auf 4.59% im Jahr 2022 erhöhen. Das Kurs-/Gewinnverhältnis wird sich von 16.6 (2021) auf 13.1 (2022) reduzieren.
Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste.

Mit freundlichen Grüssen und «keep on fighting»
François Bloch  

10/12/2021
09/12/2021