Trading Desk

Euronext mit Power nach oben - West Pharmaceuticals begeistert - Setzen Sie auf den französischen Callcenter Betreiber Teleperformance

"The Week" abonnieren

23/08/2021, by François Bloch

Auf Erfolgskurs befinden sich die Papiere von ASM International (Börsensymbol: ASM NA): +1 012.6% innert fünf Jahren. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 noch bei 124 Millionen Euro, so erwarte ich bis 2024 eine Steigerung dieser Kennzahl auf 672 Millionen Euro. Ich empfehle Ihnen, die Dividendenausschüttung auf jährlicher Basis in neue Papiere zu reinvestieren. Für das zweite Quartal 2021 erwarte ich eine Umsatzrendite von 30%, was die Kursentwicklung des Papiers zusätzlich nach oben akzentuieren wird. Bei aller Euphorie sollten wir uns bewusst sein, dass dieses Papier mit einem Kurs-/Gewinnverhältnis von 34.9 Punkten gehandelt wird. Handelsstrategie: Halten und geniessen.

Dem Softwarehersteller Adobe (Börsensymbol: ADBE US) läuft es bestens: +534.3% innert fünf Jahren. Trotz des famosen Ergebnisses gilt es, weiterhin auf diese Karte zu setzen. Lag der Umsatz im Jahr 2018 noch bei 9.030 Milliarden US$, so erhöht sich diese Kennzahl bis 2024 auf 22.82 Milliarden US$. Bei einer erwarteten Umsatzrendite von über 46% im Jahr 2024, verstehen Sie meinen Optimismus. Der Gewinn pro Aktie wird sich 2018 und 2024 um mehr als 132% erhöhen. Der Einsatz gedeckter Calls macht keinen Sinn. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Richtig Spass machen die Aktien von EuroNext (Börsensymbol: ENX FP): +212.4% innert fünf Jahren. Das aktuelle Kurs-/Gewinnverhältnis ist mit 19.4 Punkten per 2022 vergleichsweise niedrig. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 noch bei 331 Millionen Euro, so erwarte ich bis 2024 eine Steigerung dieser Kennzahl auf 902 Millionen Euro. Bei einer aktuellen Umsatzrendite von 52.5%, sind Sie als Anleger auf der sicheren Seite. Die kontinuierliche Steigerung der Dividendenausschüttung dürfte die Investoren begeistern. Der Buchwert der Aktie, sollte sich von 11.4 Euro im Jahr 2018 auf über 41.2 Euro im Jahr 2024 steigern.  Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Fasziniert bin ich von der aktuellen Kursentwicklung des Kabelnetzbetreibers Charter Communications (Börsensymbol: CHTR US): +216.5% innert fünf Jahren. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 noch bei 5.221 Milliarden US$, so wird sich diese Kennzahl bis 2024 auf 14.112 Milliarden US$ erhöhen. Hervorragend ist die erwartete Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von über 21% per 2021. Die Aktie wird zu einem Bewertungsabschlag von 20.3% gehandelt. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Setzen Sie auf den französischen Callcenter Betreiber Teleperformance (Börsensymbol: TEP FP): +318.1% innert fünf Jahren. Das Betriebsergebnis (EBIT) lag im Jahr 2017 bei 556 Millionen Euro. Bis 2023 wird diese Kennzahl auf 1.022 Milliarden Euro steigen. Die Umsatzrendite wird im laufenden Jahr auf 14.6% zu stehen kommen. Der Gewinn pro Aktie wird sich zwischen 2017 und 2023 mehr als verdoppeln und die Dividende pro Aktie um 90% steigen. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen. 

Das Beratungsunternehmen Accenture (Börsensymbol: ACN US) vermag zu begeistern: +214.7% (Neuer Rekord) innert fünf Jahren. Ein Ende dieses Höhenflugs ist nicht in Sicht. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 noch bei 5.841 Milliarden US$, so erhöht sich diese Kennzahl bis 2024 auf 10.022 Milliarden US$. Die Umsatzrendite, sollte im laufenden Jahr erstmals über 15% zu liegen kommen. Lag der Buchwert der Aktie im Jahr 2018 noch bei 16.5 US$, so erhöht sich diese Kennzahl bis 2024 auf 47.2 US$. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.  

Immer schneller nach oben geht es mit den Papieren der VAT Group (Börsensymbol: VACN SW): +489.1% innert fünf Jahren. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 noch bei 180 Millionen Schweizer, so wird sich dieser Wert bis 2024 auf 402 Millionen Franken erhöhen. Die Umsatzrendite wird im Jahr 2022 erstmals die Marke von 30% übersteigen. Im Jahr 2019 lag sie noch bei 18.9%. Einziger Nachteil: Das aktuelle Kurs-/Gewinnverhältnis liegt bei 54.8 Punkten. Handelsstrategie: Halten und geniessen.

Immer schneller nach oben geht es auch mit den Papieren von West Pharmaceuticals (Börsensymbol: WST US): +464.1% (Neuer Rekord) innert fünf Jahren. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 noch bei 249 Millionen US$, so erhöht sich diese Kennzahl bis 2024 auf 944 Millionen US$. In diesem Jahr sollte ein Sprung der Umsatzrendite über 26% möglich sein. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Faszinierend ist die Preisentwicklung der Basler Straumann Holding (Börsensymbol: STMN SW): +342.1% innert fünf Jahren. Das aktuelle Kurs-/Gewinnverhältnis liegt bei 71.4 Punkten und wird sich im kommenden Jahr auf 57.1 reduzieren. Das ist sehr hoch. Daher ist es empfehlenswert, mit gedeckten Calls eine Teilabsicherung zu vollziehen. Für 2023 sehe ich ein Kurs-/Gewinnverhältnis von knapp unter 50 Punkten. Handelsstrategie: Gedeckte Calls sind Pflicht.

Rund läuft es T. Rowe Price Group (Börsensymbol: TROW US): +264.7% (Neuer Rekord) innert fünf Jahren. Der Vermögensverwalter überzeugt mit seiner tiefen Bewertung.  Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 bei 2.361 Milliarden US$, so wird sich diese Kennzahl bis 2024 auf 4.502 Milliarden US$ erhöhen. Wichtig ist auch in diesem Fall, dass die Dividendenausschüttung auf jährlicher Basis in neue Papiere reinvestiert wird. Die Nettomarge wird laut meinen Schätzungen in diesem Jahr erstmals die Marke von 40% übersteigen. Das Papier wird mit einem Abschlag von 8.4% gehandelt. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Jetzt kommt Schwung in die Aktien von Novo Nordisk (Börsensymbol: NVO NO): +65.9% innert einem Jahr. Ich sehe kein grosses Rückschlagpotential, denn bei einem Kurs-/Gewinnverhältnis von 33.9 ist alles im Lot. Wichtig ist auch hier, dass Sie die Dividende auf jährlicher Basis in neue Papiere reinvestieren. Der Buchwert der Aktie wird sich zwischen 2018 und 2024 knapp verdoppeln. Aus charttechnischer Perspektive sehe ich die Marke von 697.05 DKK (Aktuell: 680.6 DKK) in Griffweite. Handelsstrategie: Letzte Nachladeempfehlung.

Dem amerikanischen Farbenproduzenten Sherwin-Williams (Börsensymbol läuft es hervorragend: SHW US): +237.5% innert fünf Jahren. Das Betriebsergebnis (EBIT) lag im Jahr 2018 bei 2.203 Milliarden US$. Bis 2024 wird es sich auf 4.388 Milliarden US$ erhöhen. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

In einer beeindruckenden Verfassung befindet sich der US-Herzklappenspezialist Edwards Lifesciences (Börsensymbol: EW US): +209.6% über die letzten fünf Jahre. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 bei 1.154 Milliarden US$, so erhöht sich diese Kennzahl bis 2024 auf 2.21 Milliarden US$. Bei einer aktuellen Umsatzrendite von knapp über 30%, können Sie sich beruhigt zurücklehnen. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Zum Trumpfass entwickeln sich die Papiere von Microsoft (Börsensymbol: MSFT US): +466.9% innert fünf Jahren. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2019 bei 42.959 Milliarden US$, so wird sich diese Kennzahl bis 2025 auf 110 Milliarden US$ erhöhen. Das Papier, wird mit einem Abschlag von 20.7% gehandelt. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Von einem anderen Stern sind die Papiere von Intuitive Surgical (Börsensymbol: ISRG US): +357% innert fünf Jahren. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 bei 1.537 Milliarden US$, so erhöht sich diese Kennzahl bis 2024 auf 3.012 Milliarden US$. Im Jahr 2021 sollte die Umsatzrendite die Marke von 40% erreichen. Der Gewinn pro Aktien von 9.49 US$ pro Aktie im Jahr 2018 wird bis 2024 auf 17.2 US$ ansteigen.  Bei einem aktuellen Kurs-/Gewinnverhältnis von 84 Punkten erreicht dieses Papier eine sehr sportliche Bewertung. Daher ist jetzt Zurückhaltung angebracht. Handelsstrategie: Halten und geniessen!

Der US_Titel ResMed (Börsensymbol: RMD US) begeistert: +341.8% (Neuer Rekord) innert fünf Jahren. Die aktuelle Umsatzrendite liegt bei starken 28.6%. Das Betriebsergebnis (EBIT) lag im Jahr 2018 bei 560 Millionen US$. Es wird sich bis 2024 auf 1.092 Milliarden US$ erhöhen. Im Jahr 2018 lag der Umsatz bei 2.340 Milliarden US$, Bis 2024 wird sich dieser Wert auf 3.988 Milliarden US$ erhöhen. Die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital liegt bei 26%, was für einen Technologiewert sehr hoch ist. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen bis maximal 4.25 % Ihres gesamten Aktienkapitals.

Stark läuft es Iqvia Holding (Börsensymbol: IQVA US): +42.16% seit Jahresanfang. Ein Ende des Höhenflugs ist nicht zu Ende. Noch wird der 48.8 Milliarden US$ Titel zu einem Bewertungsabschlag von 21.1% gehandelt. Hier gibt es noch viel Luft nach oben. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 noch bei 1.946 Milliarden US$, so erhöht sich diese Kennzahl bis 2024 auf 3.311 Milliarden US$. Bei einer erwarteten Umsatzrendite von 19% im Jahr 2022 wird das Papier seine fulminante Kursentwicklung nahtlos fortsetzen können. Der Gewinn pro Aktie, wird sich zwischen 2018 und 2024 um 522% erhöhen. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Endlich ist der Knoten bei Recordati (Börsensymbol: REC IM) geplatzt: +141.7% innert drei Jahren. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 bei 442 Millionen Euro, so wird sich diese Kennzahl bis 2024 auf 622 Millionen Euro erhöhen. Im Jahr 2023 wird sich die Umsatzrendite auf 32.1% akzentuieren. Das aktuelle Kurs-/Gewinnverhältnis liegt bei 29.2 Punkten. Es wird sich bis 2025 auf 23.9 Punkte reduzieren. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Vergessen Sie auf keinen Fall die Papiere American Tower (Börsensymbol: AMT US): +183.4% innert fünf Jahren. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 noch bei 1.905 Milliarden US$, so erhöht sich diese Kennzahl bis 2024 auf 4.211 Milliarden US$. Bei einer Umsatzrendite von 36.3%, stimmt alles für Sie. Die Dividendenausschüttung sollte zwischen 2018 und 2024 um 128% zunehmen. Im Jahr 2023 sollte der Umsatz die Marke von 10 Milliarden US$ übersteigen. Handelsstrategie: Nachladen auf der ganzen Linie.

Investoren zeigen sich begeistert von der Kursentwicklung von Kühne & Nagel (Börsensymbol: KNIN SW): +99.4% innert einem Jahr. Ein Ende des Höhenflugs ist weiterhin nicht in Sicht. Der Einsatz gedeckter Calls macht hier am meisten Sinn. Handelsstrategie: Gedeckte Calls auf neun Monate, wobei der Ausübungspreis über dem aktuellen Kurs liegen sollte.

Ein eindrückliches Comeback feiern die Papiere von Nvidia (Börsensymbol: NVDA US):  +64.3% innert einem Jahr. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2019 noch bei 4.407 Milliarden US$, so erhöht sich diese Kennzahl bis 2025 auf 16.22 Milliarden US$. Im Jahr 2022 sollte die Umsatzrendite erstmals über 46% ansteigen. Per 2025 sollte das Kurs-/Gewinnverhältnis unter 41 Punkte fallen, was ich für sehr attraktiv halte. Handelsstrategie: Nachladen bis maximal 2,5% Ihres gesamten Aktienbestandes.

Der absolute Hammer ist die Monatsentwicklung beim französischen Titel Eurofins Scientific (Börsensymbol: ERF FP): +19.3% ist ein Topergebnis. Innert fünf Jahren konnte dieses Papier 233.2% zulegen. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 bei 521 Millionen Euro, so wird sich diese Kennzahl bis 2024 auf 1.022 Milliarden Euro erhöhen. Bei einem aktuellen Kurs-/Gewinnverhältnis von unter 30 Punkten gilt es, weiterhin im Spiel zu verharren. Handelsstrategie: Halten und geniessen.

Toll entwickeln sich die Papiere des Tiermedizinherstellers Zoetis (Börsensymbol: ZTS US): +320.9% innert fünf Jahren. Ein Ende dieser fulminanten Preisentwicklung ist nicht in Sicht. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 noch bei 2.053 Milliarden US$, so erwarte ich bis 2024 eine Steigerung auf 3.921 Milliarden US$. Schon im Jahr 2023 wird die Umsatzrendite die Marke von 40.1% erreichen. Die Dividende wird sich zwischen 2018 und 2024 um 118% erhöhen. Handelsstrategie: Halten und geniessen.

Zu einem Topwert entwickelt sich DSV Panalpina (Börsensymbol: DSV DC): +382.8% (Neuer Rekord) innert fünf Jahren. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 noch bei 5.450 Milliarden DKK, so akzentuiert sich diese Kennzahl bis 2025 auf 14.221 Milliarden DKK. Bei einer Umsatzrendite von 9.67% können Sie weiterhin auf diese Karte setzen. Handelsstrategie: Erhöhen Ihrer Positionierung!

Der US-Laborspezialist Icon (Börsensymbol: ICLR US) überzeugt: +229.1% über die letzten fünf Jahre. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 noch bei 386 Millionen US$, so erhöht sich diese Kennzahl bis 2024 auf 1.406 Milliarden. Da der Umsatz in den kommenden Jahren massiv ansteigen wird, können Sie bedenkenlos nochmals Akzente setzen. Handelsstrategie: Nachladen auf der ganzen Linie.

Extrem spannend ist weiterhin Danaher (Börsensymbol: DHR US): +306.7% (Neuer Rekord) über die letzten fünf Jahre. Lag die Umsatzrendite im Jahr 2018 noch bei 17.1%, so erhöht sich dieser Wert bis 2025 auf 26.11%. Die Dividende würde ich auf Jahresbasis ansammeln und in neue Papiere reinvestieren. Der Buchwert wird sich zwischen 2018 und 2024 von 40.2 US$ auf über 74.52 US$ pro Aktie erhöhen. Handelsstrategie: Nachladen bis zu 5% Ihres gesamten Bestandes in Wertpapieren.

Setzen Sie mit voller Kraft auf die Papiere von ASML (Börsensymbol: ASML NA): +641.4% (Neuer Rekord) innert fünf Jahren. Im Jahr 2018 lag das Betriebsergebnis (EBIT) bei 2.965 Milliarden Euro, per 2024 wird sich diese Kennzahl auf 8.211 Milliarden Euro erhöhen. Wichtig ist auch hier, dass Sie die jährlichen Dividenden in neue Papiere reinvestieren. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Bald wird es zu einer konzentrierten Aktion bei den Papieren von Peach Property (Börsensymbol: PEAN SW) kommen. Sehr wichtige Akteure der internationalen Finanzszene sind an verschiedensten Fronten aktiv. Der Zuwachs von 53% innert einem Jahr ist nur der Anfang. Handelsstrategie: Ultimativer Kauf, bevor die grosse Maschinerie ins Rennen geworfen wird.

Mit einer Rendite von +744.5% über die letzten fünf Jahre liegen die Papiere von Bachem (Börsensymbol: BANB SW) hervorragend im Markt. Mit einem aktuellen Kurs-/Gewinnverhältnis von 77.8 Punkten ist der Baselbieter Höhenflieger aber mittlerweile stattlich bewertet. Lassen Sie sich dadurch nicht beunruhigen. Ich würde momentan aber keine weiteren Papiere erwerben, ausser Sie haben einen Investmenthorizont von über vier Jahre. Handelsstrategie: Halten und geniessen.   

Auf Rekordkurs befinden sich die Papiere von Intuit (Börsensymbol: INTU US): +415.9% (Neuer Rekord) innert fünf Jahren. Lag das Betriebsergebnis (EBIT) im Jahr 2018 noch bei 1.981 Milliarden US$, so erwarte bis 2024 ich eine Steigerung dieser Kennzahl auf 4.723 Milliarden US$. Spektakulär ist die Umsatzrendite, welche sich auf 35.7% beläuft und sich in den kommenden Jahren kontinuierlich erhöhen wird. Der Einsatz gedeckter Calls macht nur Sinn, wenn Sie die Ausübungspreise bei einer Laufzeit von mindestens neun Monaten oberhalb des aktuellen Kurses ansetzen. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.

Setzen Sie in dieser Handelswoche auf die amerikanische Karte, Hier sind die Opportunitäten für den Augenblick grösser als in Europa.

Gutes Schlachtenglück wünscht Ihnen

François Bloch

 

20/08/2021
20/08/2021