Trading Desk

Hellofresh:  Rendite aus Deutschland - STMicroelectronics mit Turbopower - EQT: Schweden Rakete

"The Week" abonnieren

01/02/2021, by François Bloch

Freude herrscht, wenn Sie sich die Entwicklung von Williams-Sonoma (Börsensymbol: WSM US) zu Gemüte führen: +75.9% innert einem Jahr ist eine Sensation. Hier dürfen Sie keine Positionen mehr erwerben, da die fundamentale Bewertung zu expansiv ist. Sie sollten aber dennoch weiter im Spiel bleiben. Im Jahr 2018 lag der Buchwert der Aktie bei 14.4 US$ pro Aktie, per 2024 sollte diese Kennzahl über 28.9 US$ ansteigen. Wichtig ist, dass Sie die Dividende auf jährlicher Basis reinvestieren. Bei einem Kurs-/Gewinnverhältnis von unter 17 Punkten im Jahr 2022 sind die Risiken eines abrupten Kursrückschlags begrenzt. Handelsstrategie: Konsequent die Dividende auf jährlicher Basis in neue Aktien reinvestieren. 

Voll auf Kurs befinden sich die Papiere von STMicroelectronics (Börsensymbol: STM FP): +463.1% innert fünf Jahren ist eine Sensation für den französisch-italienischen Halbleiterproduzent. Per 2021 fällt das Kurs-/Gewinnverhältnis unter 25.5 Punkte, nachdem diese Kennzahl im Jahr 2020 bei 34.4 lag. Der 32 Milliarden Franken Wert wird Sie auch in der Zukunft begeistern. Im Jahr 2021 wird sich die Umsatzrendite auf 15.1% erhöhen, was eine absolute Sensation darstellt. Hier gilt es, die Dividende jeweils auf jährlicher Basis in neue Aktien zu reinvestieren. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktumständen.

Voll auf Zug befindet sich Illumina (Börsensymbol: ILMN US): +24.7% innert drei Monaten ist der absolute Wahnsinn. Am 11. Februar 2021 sind die nächsten Quartalszahlen angesagt, welche beim 59 Milliarden US$ Wert für Stimmung sorgen sollten. Im Jahr 2017 lag das Betriebsergebnis (EBIT) bei 687 Millionen US$, per 2023 wird sich diese Kennzahl auf 1.489 Milliarden US$ erhöhen. Im Jahr 2024 wird laut meinen Modellen die Umsatzrendite erstmals auf über 30% ansteigen. Hier dürfen Sie bis zu 5% Ihres Wertschriftenvermögens verwetten. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktumständen.

Hellofresh (Börsensymbol: HFG GY) ist auf dem Vormarsch. Aus fundamentaler Perspektive ist dieses Papier leicht überteuert. Hier gilt es, eine spekulative Position mit begrenzten Volumen einzunehmen! Handelsstrategie: Spekulative Prise auf Hoffnungswert.

Dem 38.1 Milliarden US$ schweren Titel Teladoc Health (Börsensymbol: TDOC US) läuft es hervorragend: +1 599% innert fünf Jahren ist spektakulär. Im Hinblick auf die nächsten Quartalszahlen am 26. Februar 2021 würde ich nochmals einen Gang höher schalten. Der Gipfelstürmer wird allerdings erst im Jahr 2022 ein positives Betriebsergebnis (EBIT) präsentieren können. Der Umsatz dürfte sich zwischen 2017 und 2023 hingegen um den Faktor 11 steigern. Hier dürfen Sie maximal 2.5% Ihres Wertschriftenbestandes investieren. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen. 

Begeisterung herrscht bei Ebay (Börsensymbol. EBAY US): +149.5% innert fünf Jahren lässt sich sehen. Schon am 26. Februar 2021 sind die nächsten Dividenden angesagt und es macht Sinn, hier noch vorzeitig aktiv zu sein. Der EBIT Rekord aus dem 2019 wird erst im Jahr 2023 geschlagen, daher wird die Entwicklung nur noch Schritt für Schritt vorangehen. Die Umsatzrendite wird im Jahr 2023 erstmals knapp über 30% liegen. Wichtig ist auch in diesem Fall, dass Sie die Dividende ansammeln und auf jährlicher Basis reinvestieren. Handelsstrategie: Erhöhen Sie Ihre Positionen schrittweise!

Gut im Strumpf ist Bossard (Börsensymbol: BOSN SW): +45.97% (Neuer Rekord) innert eines Jahres ist ein starkes Ergebnis. Ich gehe davon aus, dass der Gewinn pro Aktie in den nächsten drei Jahren jährlich um 11.7% steigen wird. Handelsstrategie: Kaufen Sie ungeniert zu. 

Zurück in alter Frische ist der französische Wert Biomérieux (Börsensymbol: BIM FP): +233.9% innert fünf Jahren, trotzdem dürfen Sie nicht jubilieren, denn zuerst muss die Bewertungsprämie schrittweise abgebaut werden. Das Papier wird mit einem Kurs-/Gewinnverhältnis von 36.2 per Ende 2021 bewertet, was eher teuer ist. Im Jahr 2017 lag das Betriebsergebnis (EBIT) bei 335 Millionen Euro, per 2023 wird diese Kennzahl laut meinen Vorhersagen auf 611 Millionen Euro ansteigen. Wichtig ist, dass Sie konsequent die jährliche Dividendenausschüttung in neue Papiere reinvestieren. Wenn sich meine Analysen bewahrheiten, sollte auf konstanter Basis eine Umsatzrendite von über 16% möglich sein. Im Jahr 2017 lag der Umsatz bei 2.228 Milliarden Euro, per 2023 wird sich dieser Wert auf 3.602 Milliarden Euro erhöhen. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktumständen. 

Voll auf Zug befinden sich EQT (EQT SS), das schwedische Pendant der Zuger Partners Group: +119,6% innert einem Jahr ist eine absolute Sensation. Hier dürfen Sie weiterhin auf dieser Position herumreiten. Handelsstrategie: Don’t sell.

Darf ich Ihnen den Invesco China Technology ETF (Börsensymbol: CQQQ US) nochmals näherbringen. Bei einem Zuwachs von 74.4% innert eines Jahres. Das Produkt weist eine Marktkapitalisierung von 1.7 Milliarden US$ (Neuer Rekord) auf. Hier müssen Sie unter allen Umständen eine Duftnote setzen. Handelsstrategie: Zwingender Kauf für smarte Investoren. 

Auf Angriff eingestellt ist der norwegische Düngemittelhersteller Yara (Börsensymbol: YAR NO): Faszinierend an dieser Firma ist die Entwicklung des Kurs-/Gewinnverhältnisses, welches im Jahr 2020 noch bei über 20 Punkten lag und dieses Jahr auf sensationell tiefe 14.2 fallen sollte. Auch Dividendenfanatiker kommen hier voll zum Zuge: Rund 4% wird Ihnen auf Ihr Konto überwiesen, falls meine Annahmen stimmen. Spannend ist die Entwicklung des Gewinns pro Aktie: Von 14,5 NOK im Jahr 2017 auf NOK 35,8 im Jahr 2023. Obwohl die Umsatzrendite nur bei knapp über 10% liegt, dürfen Sie ungeniert zugreifen. Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste.

Einen neuen Höchststand vermeldet der US-Gamehersteller Activision (Börsensymbol: ATVI US): +174.3% innert fünf Jahren. Hier gilt es, am Ball zu bleiben. Das für das Jahr 2021 in Aussicht gestellte Kurs-/Gewinnverhältnis von 31.1 Punkten stellt allerdings kein Schnäppchenterritorium mehr dar. Ich gehe davon aus, dass im Jahr 2020 ein neues Rekordergebnis erzielt werden kann. Bei einer Operating Margin von über 40% sind Sie bestens aufgehoben. Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktverhältnissen.  

Stark sind die Papiere des Pharmariesen Eli Lilly (Börsensymbol: LLY US): +147.8% auf drei Jahre ist beeindruckend.  Am 11. Februar 2021 ist die nächste Dividendenzahlung fällig. Sicherlich ist das Kurs-/Gewinnverhältnis per 2021 mit 26.5 nicht spottbillig, aber die Zukunftsaussichten sprechen für ein Engagement. Das Corona Medikament wird die Umsatzrendite im Jahr 2021 auf über 34% hieven. Ich würde hier bis zu 4% Ihres Depotbestandes verwenden. Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste.

Alles paletti bei Apple (Börsensymbol: AAPL US): +475.6% (Neuer Rekord) innert fünf Jahren ist absolute Sensation. Es gibt keinen Grund, irgendwelche Papiere zu veräussern. Im Jahr 2018 lag das Vorsteuerergebnis (EBT) bei 72.91 Milliarden US$, per 2024, sollte eine Kennzahl von 94.92 Milliarden US$ möglich sein. Die Dividende sollte jährlich in neue Papiere reinvestiert werden. Handelsstrategie: Halten und geniessen.

Stark unterwegs ist der Ostschweizer Chiphersteller Inficon (Börsensymbol: IFCN SW): +30.28% innert eines Jahres. Lag das Vorsteuerergebnis (EBT) im Jahr 2017 noch bei 72.3 Millionen, so wird sich diese wichtige Kennzahl bis 2023 auf über 96.2 Millionen erhöhen, falls sich meine Annahmen als richtig erweisen. Die Umsatzrendite sollte dann erstmals über 20% liegen. Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste.

Beim Investmenthaus Moelis (Börsensymbol: MC US) sollten Sie zukaufen. Der mit 3 Milliarden US$ taxierte Titel befindet sich auf dem aufsteigenden Ast.  Handelsstrategie: Nachladen unter allen Marktumständen.  Ich gehe davon aus, dass  sich die Anzahl der IPOs im laufenden Jahr deutlich erhöhen wird.

Eine heisse Nummer sind die Papiere von Sungrow Power Supple (300274), dessen Photovoltaik-Anlagen immer mehr vom Markt nachgefragt werden. Im Jahr 2017 lag das Betriebsergebnis (EBIT) bei 1.145 Milliarden CNY, per 2023 sollte diese Kennzahl die stolze Marke von 4,892 Milliarden CNY erreichen. Erst ab Mitte 2021 wird die Umsatzrendite über die Marke von 10% ansteigen,  dann ist hier handeln angesagt. Handelsstrategie: Vormerken und im Sommer kaufen.

Auch wenn es zu einem kleinen Rückschlag bei Fair Isaac (Börsensymbol: FICO US) kommen sollte, können Sie begeistert auf die Kursentwicklung der letzten fünf Jahre zurückschauen: +446.5% inklusive reinvestierten Dividenden. Wir müssen uns allerdings bewusst sein, dass diese Poweraktie aus fundamentaler Perspektive überteuert ist. Daher empfehle ich Ihnen, mit gedeckten Calls zu agieren, um eine (Teil)-Absicherung nach unten zu vollziehen. Handelsstrategie: (Teil)-Absicherung nach unten.

Hot Stocks 

Monolithic Power Systems (MPWR US), Rockwell Automation (ROK US), Eli Lilly (LLY US), F5 Networks (FFIV US),  Amedisys (AMED US) 

Amerika und China sind momentan die Märkte mit dem grössten Aufwärtspotential trotz des Rückschlags in der letzten Woche an der Wall Street!

Herzlichst Ihr

François Bloch

28/01/2021
28/01/2021