Zurück
payoff Traders Idea Trading Desk

«The Week»: Die Vorzeichen an den Börsen sind gut

31.10.2022 3 Min.
  • François Bloch

Enphase wird zu einer Ertragsperle – Thales entwickelt sich – Eli Lilly startet durch

Immer wie verrückter nach oben geht es mit Texas Pacific Land (Börsensymbol: TPL US): +30.5% über die letzten vier Wochen. Der USD 17.9 Milliarden Titel wird erstmals seit Jahren nicht mehr mit einem Bewertungsabschlag gehandelt. Im kommenden Jahr sollte die Erträge um 20.7% ansteigen, was die Attraktivität dieses Papier nochmals unterstreicht.
Handelsstrategie: Nachladen.

Schauen Sie sich die Papiere von Dassault Aviation (Börsensymbol: AM FP) genau an. Aktuell werden Sie mit einem Bewertungsabschlag von 22% gehandelt. Der Gewinn pro Aktie sollte um 12.97% anwachsen, womit die Nachfrage nach diesen Aktien nochmals signifikant ansteigen sollte. Der EUR 12.6 Milliarden Titel gehört in jedes wachstumsorientierte Portfolio. Dies bei einem erwarteten Kurs-/Gewinnverhältnis von 19.9 Punkten im Jahr 2023.
Handelsstrategie: Nachladen.

Zu einer Ertragsperle werden die Papiere des US Solarwertes Enphase (Börsensymbol: ENPH US). Im kommenden Jahr wird ein Ertragswachstum von 25.18% erwartet. Der USD 41.5 Milliarden Titel gehört in jedes smarte Wachstumsportfolio. Hier gilt es Positionen zu beziehen.
Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste.

Noch handeln die Papiere des französischen Energiewertes TotalEnergies (Börsen-symbol: TTE FP) mit einem Bewertungsabschlag von 7.3%. Die Dividendenrendite sollte im kommenden Jahr die Marke von 5.06% erreichen. Der EUR 139 Milliarden Titel gehört in jedes konservative Portfolio. Aus einer charttechnische Perspektive, ist die Aktie ausgezeichnet positioniert.
Handelsstrategie: Nachladen.

Begeistert bin ich vom norwegischen Energieunternehmen Equinor (Börsensymbol: EQNR NO). Das Kurs-/Gewinnverhältnis liegt bei 4.8 Punkten. Die Umsatzrendite liegt nach meinen Berechnungen bei 51% fürs 2022. Der Gewinn pro Aktie wird sich von NOK 0.55 2019 auf NOK 5.31 im Jahr 2024 erhöhen. Die Aktie sieht im Marktumfeld ausgezeichnet aus.
Handelsstrategie: Nachladen.

Der US Pharmawert VERTEX Pharmaceuticals (Börsensymbol: VRTX US) ist weiterhin sehr spannend: +69.7% beträgt der Zuwachs über die letzten zwölf Monate. Der USD 80.6 Milliarden Titel begeistert durch eine Umsatzrendite, welche im 2024 die neue Rekordmarke von 53.4% erreichen sollte. Die Entwicklung des Betriebsergebnisses ist unter diesen Vorzeichen interessant. Von USD 1.786 Milliarden 2019 auf USD 5.434 Milliarden bis ins 2024. Das Kurs-/Gewinnverhältnis sollte 2024 bei 19.7 Punkten landen.
Handelsstrategie: Nachladen.

Der Bewertungsabschlag bei der Deutschen Telekom (Börsensymbol: DTE GY) liegt bei 84.8%. Im kommenden Jahr sollte der Gewinn um 15.24% ansteigen. Der EUR 96 Milliarden Titel sollte ein zentraler Bestandteil eines smarten Portfolios sein.
Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste.

Zu einem absoluten Topwert an den europäischen Börsen entwickeln sich die Papiere des französischen Technologiewerts Thales (Börsensymbol: HO FP): +66.1% innert zwölf Monaten. Ich gehe davon aus, dass sich der Gewinn im kommenden Jahr um 11.3% erhöht, was im aktuellen Marktumfeld ein starkes Ergebnis darstellt. Das Papier handelt mit einen Bewertungsabschlag von 29.4% und daher ist es wichtig, dass Sie umgehend die jährliche Dividendenzahlung in neue Papiere reinvestieren.
Handelsstrategie: Nachladen, auch für den konservativen Investor.

In der abgeschlossenen Börsenwoche ist der amerikanische Pharmawert Eli Lilly (Börsensymbol: LLY US)nochmals richtig durchgestarte. Der USD 342 Milliarden Titel wird im kommenden Jahr nochmals durchstarten. Im kommenden Jahr sollte sich der Gewinn um 23.34% erhöhen. Stark ist die Entwicklung des erwarteten Betriebsgewinnes zwischen 2019 und 2024 von USD 6.079 Milliarden auf USD 14.130 Milliarden.
Handelsstrategie: Rasantes Nachladen!

Auf meiner Empfehlungsliste befindet sich auch der US Energiewert Devon Energy (Börsensymbol: DVN US): +104.4% beträgt der Zuwachs über die letzten zwölf Monate. Der USD 49.8 Milliarden Titel begeistert durch eine Umsatzrendite, die 2023 die Marke von 35.7% erreichen sollte.  Die Entwicklung des Betriebsergebnisses ist unter diesen Vorzeichen spannend. Von USD 925 Millionen 2019 auf USD 6.911 Milliarden bis ins 2024. Das Kurs-/Gewinnverhältnis liegt 2024 bei 8.36 Punkten, was extrem tief ist für einen Energiewert.
Handelsstrategie: Nachladen.

Haben Sie einen guten Start in die Woche!
Herzlichst Ihr
François Bloch

Weitere News aus der Rubrik

Unsere Rubriken