Zurück
payoff Traders Idea Trading Desk

«The Week»: Potenzielle Schnäppchen

21.11.2022 2 Min.
  • François Bloch

Ein Dividendenplay der Extraklasse – First Solar mit Bewertungsabschlag – Allison Transmission als Bewertungsperle

Für mich unerklärlich ist, dass der dänische Krebsmittelspezialist GENMAB (Börsensymbol: GMAB DK) mit einem Bewertungsabschlag von 47.5% gehandelt wird. Die Umsatzrendite liegt laut meinen Berechnungen bei 42.2%, was für diesen Sektor sehr hoch ist. Betrachten Sie dieses Investment als langfristige Angelegenheit, denn das aktuelle Kurs-/Gewinnverhältnis des Papiers liegt bei 30.4 Punkten. Mit einer Marktkapitalisierung von DKK 206 Milliarden gehört diese Aktie eher zu den kleineren Playern in diesem Sektor.
Handelsstrategie: Nachladen.

Seit Monaten werden die Papiere der Deutschen Börse (Börsensymbol: DB1 GY) mit einem Bewertungsabschlag von 12.9% gehandelt. 2023 wird das EUR 31 Milliarden Papier zu einem Kurs-/Gewinnverhältnis von 19 Punkten gehandelt, was stark ist unter der Berücksichtigung einer erwarteten Umsatzrendite von 51.8%. Der charttechnische Widerstand liegt bei EUR 158.70 (Aktueller Kurs: EUR 170.40).
Handelsstrategie: Nachladen zum Bewertungsabschlag.

Als Dividendenplay der Extraklasse betrachte ich die französische Versicherung AXA (Börsensymbol: AXA FP). 2023 wird die Dividendenrendite erstmals über 6.5% ansteigen. Am 23. Februar 2023 wird das Jahresergebnis 2022 präsentiert. Fürs 2023 erwarte ich ein Kurs-/Gewinnverhältnis von 7.98 Punkten. Zusätzlich würde ich auf eine Laufzeit von neun Monate gedeckte Calls beim EUR 64 Milliarden Titel machen.
Handelsstrategie: Neu, Kauf in Kombination mit gedeckten Calls.

Für mich unbegreiflich, werden die Papiere von First Solar (Börsensymbol: FSLR US) mit einem Bewertungsabschlag von 66.5% gehandelt, was in meinen Augen eine einmalige Opportunität darstellt. Der USD 17.8 Milliarden Titel wird im nächsten Jahr zu einem Kurs-/Gewinnverhältnis von 33.8 Punkten gehandelt. Trotzdem ist extreme Vorsicht geboten, daher ist der Kauf nur in Kombination mit dem Verkauf einer into-the-money call zu vertreten.
Handelsstrategie: Nachladen, nur in Kombination mit (Teil)-Absicherung.

Allison Transmission Holdings (Börsensymbol: ALSN US) ist in meinen Augen eine neue Bewertungsperle. Ich komme auf einen Abschlag von 45%, was ich absolut ausgezeichnet finde. 2023 wird das Kurs-/Gewinnverhältnis bei 7.4 Punkten liegen. Das Unternehmen erstellt vollautomatische Antriebslösungen für Nutzfahrzeuge.
Handelsstrategie: Neu auf der Empfehlungsliste.

Mit einer Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von 63.5% per 2023, brilliert meine Neuempfehlung TJX Companies (Börsensymbol: TJX US). Beim USD 90.1 Milliarden Titel gilt es auf jährlicher Basis die Dividendenausschüttung zu investieren.
Handelsstrategie: Wieder auf der Empfehlungsliste.

Haben Sie einen guten Start in die Woche! Werden Sie im aktuellen Marktumfeld nicht zu euphorisch. Die Vorzeichen für eine Jahresendrally sind leider nicht gegeben.

Herzlichst Ihr
François Bloch

Weitere News aus der Rubrik

Unsere Rubriken