Zurück
payoff Traders Idea Trading Desk

«Trader’s Idea»: VAT – Technische Erfolge, operative Hoffnung

07.12.2022 3 Min.
  • Christian Ingerl

Der Weltmarktführer bei High-End-Vakuumventilen ist operativ auf einem guten Weg. Zusammen mit einer charttechnischen Aufhellung ergibt sich für den Mid Cap eine interessante Situation.

Die Korrektur der Technologieaktien erfasste auch den heimischen Zulieferer für die Halbleiterindustrie VAT. Und das relativ kräftig: Vom Rekordhoch im November 2021 bei CHF 496 ging es im Tief auf CHF 186 Mitte Oktober dieses Jahres nach unten. Innerhalb dieser kurzen Zeitspanne von nur elf Monaten wurden also CHF 9.3 Mrd. an Börsenwert vernichtet. Allerdings setzte zuletzt eine Wende ein und der Mid Cap konnte wieder rund CHF 100 aufholen.

Dabei sind der Aktie zuletzt wichtige charttechnische Erfolge gelungen. So wurde Anfang November nicht nur die 100-Tage-Durchschnittslinie überwunden, sondern gleichzeitig auch der Abwärtstrend ad acta gelegt. Dem nicht genug, kurz darauf kreuzte das SMIM-Mitglied auch die gleitende 200-Tage-Linie von unten nach oben. Diese erwies sich allerdings als Bremse. Wie ein Magnet zog der Indikator den Kurs wieder zu sich und lässt die Aktie nun auf der Linie tänzeln. Eine Pause in einem derartig dynamischen Aufwärtstrend ist aber nicht ungewöhnlich.

Langfristige Expansion…

Die Chancen, dass die VAT-Aktie nach der Konsolidierung ihre Klettertour fortsetzen wird, stehen auch von fundamentaler Seite gut. Die Ostschweizer sind führend in der Produktion von Vakuumventilen für die Chipindustrie und dürfen sich weiterhin aufgrund der Digitalisierung sowie dem Trend zu Erneuerbarer Energien einer hohen Nachfrage erfreuen. «Wir befinden uns im Epizentrum einer langfristigen Marktexpansion», sagte CEO Michael Allison kürzlich auf dem Kapitalmarkttag und fügte hinzu: «Wir bauen unseren Technologievorsprung weiter aus.»

…kurzfristige Delle

Die weltweit führende Stellung kommt auch in den Büchern an. Der Konzernumsatz dürfte 2022 knapp über CHF 1,. Mrd. und die Ebitda-Marge rund 35% erreichen. Damit gibt sich der heimische Mittelständler aber nicht zufrieden. VAT erwartet bis 2027 niedrige zweistellige Umsatzsteigerungen welche letztlich zu Erlösen im Bereich von CHF 1.8 Mrd. bis CHF 2.2 Mrd. führen werden. Dabei wird ein Ebitda-Margenkorridor von 32% bis 37% anvisiert. Kurzfristig könnte der Wachstumskurs aber etwas bremsen. «Wir erwarten kurzfristig eine zyklische Abschwächung der Nachfrage, da die Halbleiterhersteller ihre Investitionen in neue Produktionsanlagen zurückfahren», erläutert Vorstandschef Allison.

Diese kleine Delle könnte vorerst das Aufwärtspotenzial der VAT-Aktie schmälern. Der Analystenkonsens räumt dem Mid Cap derzeit einen fairen Wert bei CHF 287 ein, was einem Aufschlag von knapp 7% zum aktuellen Niveau entspricht. Grössere Rückschläge sind angesichts der starken Marktstellung sowie der langfristigen Trends in der Branche allerdings nicht zu erwarten. Im Gegenteil: Zuletzt kam es zu positiven Nachrichten im Halbleitersektor. So hat die deutsche Infineon angekündigt, in eine weitere Produktionsstätte zu investieren. Zudem könnte es laut dem Konzern bei Leistungshalbleitern in den nächsten Jahren sogar zu einer verstärkten Knappheit kommen, was letztlich zu weiteren Investitionen bei den Halbleiterherstellern führen würde.

Anlagelösungen

Anleger, die grundsätzliches ein positives Szenario haben, können eine Long-Spekulation mit dem Call Warrant CVACVU der UBS wagen. Das Produkt verfügt über eine ausreichend lange Laufzeit von einem Jahr. Der Strike liegt bei CHF 350, folglich befindet sich der Schein deutlich «aus dem Geld». Der Hebel von 7.5 ermöglich dafür ein überdurchschnittliches Gewinnpotenzial. Eine vergleichbare Aufwärtswette lässt sich mit dem Mini Future GVACOU eingehen. Der Risikopuffer beläuft sich auf rund ein Fünftel, der Hebel beträgt 4.6.

Weniger risikofreudige Naturen entscheiden sich dagegen für den Barrier Reverse Convertible RVAAPV von Vontobel. Dieser erzielt bereits bei einer Seitwärtsbewegung eine Rendite von 10.9% p.a. Die Barriere befindet sich bei CHF 137.60 und damit komfortable 48.4% vom aktuellen Niveau entfernt. Die Laufzeit endet am 27. Dezember 2022.

 

Weitere News aus der Rubrik

Unsere Rubriken