Trading Desk, 01/03/2021

 Indischer Autohersteller Tata Motors mit Turbopower – ETF SMH: smarter Technologiefonds mit enormer Performance - Also mit sensationellem Jahresergebnis 2020

"The Week" abonnieren

Trading Desk, 24/02/2021
Trading Desk, 24/02/2021
Trading Desk, 23/02/2021
Opinion Leaders, 23/02/2021
Opinion Leaders, 22/02/2021
Opinion Leaders, 18/02/2021

Der Umbruch ist in vollem Gange: Mehr als 100 Jahre verliessen sich die Auto-Hersteller weitestgehend auf auf den Verbrennungsmotor, bis vor wenigen Jahren das Elektroauto seinen Siegeszug aufnahm und in bestimmten Märkten sogar an den Diesel- und Benzin-Boliden vorbeizog.

Die wirtschaftliche Dominanz einiger Unternehmen ist schon seit längerem ein Problem für mehrere Staaten. Vor allem die Technologieriesen Facebook, Google und Microsoft, welche auf ihren Gebieten eine marktbeherrschende Rolle einnehmen, stehen dabei im Fokus.

Das stetig steigende globale Bevölkerungswachstum führt zu unterschiedlichen Herausforderungen. Mobilität, als Grundbedürfnis aller Gesellschaften, ist eine davon.

Um die Mobilität von Menschen und Waren in Zukunft sicherstellen zu können, sind nachhaltige Lösungen gefragt, welche den Planeten und die Gesellschaften von den negativen Auswirkungen entlasten. Diese Lösungen müssen möglichst alle Bereiche der Liefer- und Produktionsketten einschliessen; vom Individualverkehr (Automobile, Fahrräder etc.) bis zur Infrastruktur (Energiegewinnung und -Verteilung, Verkehrsinfrastruktur). Zentrale Player in diesem Kontext sind die Hersteller von Automobilen und Energieproduzenten.

Ausgewählte Automobilhersteller scheinen für die nahe Zukunft gut gerüstet
Der deutsche Automobilbauer BMW verfügt im Bereich der Elektromobilität über einen grossen Erfahrungsschatz und stellt sich selber anspruchsvolle Ziele: Bis 2030 soll die Hälfte aller verkauften Fahrzeuge durch Elektromotoren angetrieben werden. Auch Volkswagen hat klare Vorstellungen. Ab 2050 soll die CO2-Neutralität für alle PKWs erreicht werden, gleichzeitig geht VW mit Start-Ups und Technologieunternehmen Kooperationen ein. Die Aktien beider Unternehmen werden von ZKB Equity Research als attraktiv eingeschätzt und mit "übergewichten" bewertet. Der amerikanische Hersteller GM hat angekündigt, schon ab 2035 nur noch Fahrzeuge zu verkaufen, die keine Emissionen verursachen. Im Land der Pick-Up-Trucks und Corvettes ein bemerkenswerter Vorstoss.

Wasserstoff als Energieträger
Diese Autohersteller werden dabei nicht nur auf klassische Batterien als Energiespeicher zurückgreifen, sondern fokussieren auch immer mehr auf Wasserstoff als Energieträger. Auch verschiedene Energieversorger wie E.ON, RWE, Enel und Engie haben das Potential von Wasserstoff und die Notwendigkeit von nachhaltiger Energiegewinnung und -speicherung erkannt und verstärken Forschung und Entwicklung in diesem Bereich.

Barrier Reverse Convertible auf Volkswagen, BMW und General Motors (CHF)
  • Garantierter Coupon von 12.00%* p.a.
  • Defensive Barriere von  59.00%*.
  • Zeichnungsfrist bis 23.02.2021
  • Termsheet

Callable Barrier Reverse Convertible on Energy Utilities: E.ON, RWE, Enel and Engie (CHF/EUR)

  • Garantierter Coupon von 12.50%* p.a. (CHF) / 13.00%* p.a. (EUR)
  • Defensive Barriere von  60.00%*.
  • Zeichnungsfrist bis 25.02.2021
  • Termsheet CHF
  • Termsheet EUR

Tracker-Zertifikat auf einen Wasserstoffaktienbasket

  • Dynamische Allokation
  • Open End
  • Lanciert Anfangs Februar 2021
  • Zum Produkt

Tracker-Zertifikat auf ZKB MeinIndex Sustainable Mobilität Index

  • Statisch
  • Open End
  • Performance seit März 2020: +105%
  • Zum Produkt
*indikativ

Payoff live
ProductUnderlying
SAVHJB (BAER)
Barrier Reverse Convertible
Barry Callebaut AG
BHALTQ (LEON)
Reverse Convertible
ABB N / Nestlé S.A. / Novartis Alcon Basket / Roche AG / UBS Group AG
CB0BKT (SOG)
Mini-Future
Volkswagen AG (Vz)
BARC4U (UBS)
Warrant
Barry Callebaut AG
CBIG08 (SOG)
Mini-Future
Tesla Inc.
Das Buch zur SSPA Swiss Derivative Map
Blockchain Report, 08/05/2020

Der perfekte Sturm braut sich zusammen für Bitcoin. Während Zentralbanken weltweit den Schritt ins unlimitierte Quantitative Easing wagen, reduziert sich die Menge neuer Bitcoins, die täglich produziert wird, um die Hälfte.

Cryptocurrencies
NamePriceChange
{{cc.u_name}} ({{cc.cu_short}})
{{cc.u_last | number}}{{cc.change | number:2}}%
Watchlist
SymbolCurrencyPrice
{{r.instrumentSymbol}}{{r.currency}}{{r.bid}}
{{r.ask}}
{{r.last}}
Glossary