Zurück
payoff Trading Desk

PMMI April 2024

03.04.2024 2 Min.
  • Serge Nussbaumer
    Chefredaktor

Die Market-Making-Qualitäten der Emittenten lagen am 22. März 2024 bei den Hebelprodukten etwas niedriger und bei den Anlageprodukten etwas höher als Ende Februar.

Der PMMI gibt einen groben Überblick über die Market-Making-Qualität der verschiedenen Emittenten im Bereich der Strukturierten Produkte. Weniger gelistete Produkte, dafür höhere PMMI-Werte. So lässt sich das Bild der letzten vier Wochen zusammenfassen.

Die Bank Julius Bär konnte ihren Spitzenplatz auch im letzten Monat des Jahres erfolgreich verteidigen. Es folgen die Zürcher Kantonalbank und Vontobel. Sehr erfreulich ist die anhaltend hohe Stabilität der Zahlen. Dafür sei herzlich gedankt, und es zeigt auch, dass die Emittenten Wert auf Qualität legen.

Bei den Anlageprodukten grüsst die Luzerner Kantonalbank weiterhin von der Tabellenspitze. Den dritten Monat in Folge mit 99.99%! Sie liegt 0.32 Punkte vor der zweitplatzierten Basler Kantonalbank, welche die Banque Cantonale Vaudoise verdrängt hat. Die Kantonalbank aus Lausanne liegt mit einem etwas grösseren Rückstand von 0.40 Punkten (Vormonat 0.35) auf dem dritten Platz. Das gesamte Feld ist wieder etwas enger zusammengerückt. Die Ränge 1 bis 8 liegen alle über 99 Punkte.

*PMMI-Werte über 80 Punkten gelten als genügend. Werte unter 80 Punkten sind ungenügend. Die Bonität des jeweiligen Emittenten wird nicht berücksichtigt.
*PMMI-Werte über 80 Punkten gelten als genügend. Werte unter 80 Punkten sind ungenügend. Die Bonität des jeweiligen Emittenten wird nicht berücksichtigt.
Quelle aller Grafiken: payoff.ch

Weitere News aus der Rubrik

Unsere Rubriken